Prepress, Framemaker und Strukturumgebungen
Acrobat und 3D PDF – wie geht's weiter?

Die seit Acrobat 7 verfügbare Technologie der Erstellung sogenannter 3D-PDFs wurde mit Acrobat X verkauft. Alle Acrobat X-Produkte, einschließlich dem Reader, können nach wie vor solche 3D-PDFs anzeigen, drehen, schneiden, kommentieren und vieles mehr. Aber Sie können eben mit Acrobat keine 3D-PDFs durch Öffnen eines nativen CAD-Modells mehr erstellen.

Adobe hat die Technologie und die entsprechenden Import-Filter an die Firma Tetra4D verkauft (die übrigens auch die ursprünglichen Entwickler waren...). über Tetra4D können Sie jetzt ein entsprechendes 3D-Plugin kaufen und damit dann wie bisher in Acrobat arbeiten. Mit dabei ist auch wieder der 3D-Reviewer für die nachträgliche Bearbeitung, Annimation und mehr.

Ein Webinar zu dem Thema gibt es von Adobe übrigens auch schon, Sie finden es hier.

Count of comments: 5
Posted on 11 Dec 2010 by admin

Übersicht

No entries to show